Yoga auf Chinesisch

Gestern wars wieder so weit – Doppelstunde Yoga auf Chinesisch (um stolze 8,50€ für das ganze Semster!). Als mich meine Studienkollegin fragte, ob ich denn nicht mit zum Uni-Yogakurs wolle, sagte ich sofort zu, denn das war die Möglichkeit wieder regelmäßig etwas mit anderen, neuen Kollegen zu unternehmen und auch noch Sport zu betreiben 😉

Da es ja sonst nicht immer so regelmäßig abläuft, freue ich mich jetzt schon jeden Mittwoch umso mehr auf den fixen Termin am Abend und auch Ausreden versuch ich so gut es geht zu vermeiden.

FullSizeRender

Eigentlich war meine Einstellung gegenüber Yoga ja so in der Art: Ja, das bisschen Dehnen, bewegen, leichte Übungen, nicht schwitzen, eher mehr so ruhige Musik und langsame Bewegungen. – Nix da! Ich wurde gottseidank positiv überrascht und die Übungen haben es wirklich in sich, obwohl ich einige davon schon von Pilates kenne.
Was dann natürlich noch ein kleines Hinderniss darstellt ist die Sprachbarriere. Die Yoga-Einheit ist auf Chinesisch und ich verstehe bis jetzt nur die einfachsten Wörter, wie links, rechts … und versuche mich eher auf die Bewegungen der anderen und die Spiegelbilder zu verlassen. Gottseidank ist die Trainerin sehr geduldig und versucht immer so gut es geht mich auszurichten, dass ich am nächsten Tag nicht mit allzu großen Rückenschmerzen kämpfen muss 😉 Nur hat die Trainerin extreme Sorgen, dass ich was nicht versteh und dass sie mir was nicht erklären kann, was dann immer so endet, dass alle Teilnehmer vom Kurs irgendwie versuchen in ihrem eher schlechten Englisch mir die Übung zu erklären – mit Händen und Füßen natürlich 😉 Für mich eher peinlich, aber was solls, mir machts trotzdem noch immer Spaß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s